Navigation
Malteser Nunkirchen

Sanitätsdienst bei der "Grün-Weißen Nacht" in Oppen

02.03.2017

Wie in den vergangenen Jahren waren die Malteser aus Nunkirchen auch dieses Jahr wieder mit der sanitätsdienstlichen Betreuung der „Grün Weißen Nacht“ in Oppen beauftragt worden. In der knapp 2500m² großen Zeltarena wurde bei Livemusik ausgiebig gefeiert. An diesem Abend waren es ca. 3000 feiernde Gäste, die die oppener Zeltarena aufgesucht hatten. Diese Menge an Leuten galt es durch die Malteser aus Nunkirchen sanitätsdienstlich zu betreuen.

Vor Ort waren wir mit 17 Sanitätern, die einen Krankentransportwagen (KTW) und eine Unfallhilfsstelle (UHS) unterhielten. Zudem arbeiteten wir eng mit der Brandwache der Freiwilligen Feuerwehr Oppen zusammen, um eine schnelle Hilfe im Zelt zu gewährleisten.

Trotz der großen Menge an Besuchern verlief der Abend für den Sanitätsdienst ruhig. Neben einer Person, die ins Krankenhaus transportiert werden musste, mussten nur knapp 10 Patienten stationär versorgt werden und konnten nach ihrem Aufenthalt in der UHS wieder auf die Veranstaltung zurück.

In Relation zu den knapp 9 Stunden, die die Veranstaltung lief, war dies eine geringe Zahl an Hilfeleistungen.
Wir bedanken uns beim SV Oppen und der FFW Oppen, für die gute Zusammenarbeit.

Weitere Informationen