Navigation
Malteser Nunkirchen

Übung: Verkehrsunfall im Pellinger Tunnel

23.04.2018

Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen, Personenlage unklar.

 
So das Einsatzstichwort und die erste Lagemeldung für die Großübung im Tunnel Pellinger Berg auf der BAB8 am vergangenen Sonntag.

Insgesamt über 200 Helfer von Feuerwehr, Malteser, DRK, dem Rettungsdienst sowie der Polizei waren an der Übung beteiligt. 
Drei unserer Helfer waren mit unserem Einsatzleitwagen (ELW) ebenfalls vor Ort um den vor Ort eingerichteten Behandlungsplatz (BHP) zu leiten.

 
In Zusammenarbeit mit dem DRK sowie dem OrgL (Organisatorischer Leiter Rettungsdienst) und dem LNA (Leitender Notarzt) wurden hier die Patienten je nach Verletzungsmuster und Schwere der Verletzung in Sichtungskategorien (SK oder Triage) eingeteilt und in jeweiligen Bereichen adäquat behandelt, sowie in Krankenhäuser transportiert. 


Ziel der Übung war sowohl die Abläufe bei einem solchen Massenanfall von Verletzten (MANV) zu trainieren, als auch die Zusammenarbeit der verschiedenen Hilfsorganisationen zu stärken.

Nachdem unser ELW1 mittlerweile fertiggestellt ist, konnten wir unsere Technik, sowie unser Können in einer solchen Übung unter Beweis stellen. In den kommenden Wochen und Monaten wird dann das Wissen und der Ausbildungsstand der zukünftigen Funker in verschiedenen Übungen und Ausbildungsabenden stetig erweitert.

Du hast auch Interesse an einem solch‘ anspruchsvollen Hobby ? Melde dich bei uns und sei Teil unserer motivierten und engagierten Truppe!

Weitere Informationen